ABM-Mess Service GmbH - Pionierrolle zu Zeiten der Wiedervereinigung

Dornstadt, 29.09.2015

Die ABM-Mess Service GmbH mit Sitz in Dornstadt beteiligte sich vor 25 Jahren als eines der ersten  Unternehmen an der Gründung des IHK Kontaktbüros in Leipzig.

Als vor über 25 Jahren noch keine Währungsunion und Wiedervereinigung der DDR mit der Bundesrepublik Deutschland abzusehen war, trugen die Gründer der ABM-Mess Service GmbH, als eines der ersten Unternehmen, zum Aufbau des IHK Kontaktbüros in Leipzig bei.

Nach der Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 konnten sich so die Industrie- und Handwerkskammern in den neuen Ländern etablieren, ihre Arbeit aufnehmen und sich an der Umstrukturierung zur Marktwirtschaft
beteiligen. Auch für das in Ulm gegründete Familienunternehmen eröffneten sich neue Wege und die Idee zur Gründung einer Tochtergesellschaft in Leipzig entstand.

Zwei Jahre nach der Wiedervereinigung Deutschlands wurde schließlich das Unternehmen ABM-Energie Service GmbH in Leipzig gegründet, welches seither einen wichtigen Bestandteil bildet.

Ständiger Fortschritt und Weiterentwicklung ist dem Gründer Werner Ziesel schon immer sehr wichtig und begründet auch das kontinuierliche Wachstum des Spezialisten für Wärme- und Betriebskostenabrechnung,
welcher schon auf über 30 Jahre betrieblichen Erfolg zurückschauen kann.

Auch in Zukunft will ABM durch Innovationen ein seriöser und zuverlässiger Partner für seine Kunden und Lieferanten bleiben. „Dies ist eine wichtige Voraussetzung, um stabile und interessante Arbeitsplätze zu
sichern und weitere zu schaffen“, blickt Werner Ziesel in die Zukunft.